Frank wuchs in einer christlichen Familie in Vancouver in Kanada auf. Er übergab sein Leben Jesus als persönlichen Heiland bei einer Janz Team Evangelisation und wurde in der Ersten Vereinigten Mennonitengemeinde getauft, in der auch seine Familie aktiv war. Nach Abschluss der High School, studierte er an der Europäischen Mennonitischen Bibelschule in Bienenberg und arbeitete als Praktikant während des Sommers am Domaine Emmanuel in Hautefeuille, Frankreich, mit behinderten Männern.

Herr Klassen studierte danach am Canadian Mennonite Bible College in Winnipeg und leitete während dieser Zeit den Kirchenchor in der Douglas Mennonitengemeinde. Einen Sommer lang war er Jugendpastor in der Vineland Mennonitengemeinde und im darauffolgenden Sommer in der Springfield Heights Mennonitengemeinde.

Von Dr. William Baerg ermutigt, eine Dirigentenkarriere einzuschlagen, ging er an die Staatliche Hochschule für Musik, Heidelberg-Mannheim. Dort vollendete er sein Aufbaustudium und arbeitete als hauptberuflicher Dirigent an diversen Opernhäusern. Er dirigierte auch mehrere Sinfonieorchester in verschiedenen Ländern.

Während seines Europaaufenthaltes heiratete er Riad, mit der er nach Vancouver zurückzog. Frank fühlt sich zum Pastorenamt berufen und ist bereit, zusammen mit seiner Frau dorthin zu gehen, wo Gott sie sendet. So war Frank zunächst Interimpastor an der United Mennonite Church in Black Creek, BC. Er arbeitete ebenfalls als Teilzeit-Musikkoordinator an der Emmanuel Mennonitenkirche in Abbotsford und war für die Dauer von zwei Jahren Interimpastor an der Immanuel Baptisten Gemeinde in Vancouver. Frank hat sein Theologie Studium im Jahre 2015 abgeschlossen und ist seit Juli 2016 Leitender Pastor an der Trinity Pacific Kirche in Richmond B.C.

Ein Höhepunkt für ihn war, dass er sich MB Missions anschließen und in den Philippinen mit örtlichen Kirchen in und um Legazpi City arbeiten durfte. Briefe aus dieser Missionsreise sind unter Philippines 2012 zu finden.